Das war der 3. Kinderlied Kongress 2009  
  Kongress

Vom 25.9. - 27.9. 2009 fand der 3. Deutsche Kinderlied-Kongress in der Staatlichen Jugend-musikschule Hamburg statt.

Ein ganzes Wochenende lang konnten sich rund 150 Liedermacher, Theatermusiker, Chorleiter, Medienvertreter, Journalisten, Wissenschaftler und Mitarbeiter in Tonträgerfirmen Musikverlagen kennenlernen und berufspraktische und gesellschaftliche Fragen diskutieren.

Im Mittelpunkt standen Workshops und Seminare, die sich mit künstlerischen Fragen (Arrangement, Textanalyse, Auswirkung neuer Technologien auf Kompositions-techniken, Inszenierung etc.) beschäftigten. Hinzu kamen notwendige Informationen über berufspraktische Fragen wie GEMA, Vertragsrecht, Musikdownloads etc.

Begleitend zu dem Kongress gab es wunderbare Kinderliedkonzerte für große und kleine Besucher, ein großes Galakonzert auf Kampnagel, Workshops speziell für Lehrer und Erzieher sowie eine Podiumsdiskussion zur sich immer stärker verkürzenden „Lebensphase Kindheit“.

Der Kinderliedermacher Linard Bardill hatte zu diesem Thema provokante Thesen verfasst, die vor und während des Kongresses diskutiert wurde und auch gerne weiterhin kommentiert werden dürfen.

   
Kongress      
Warum      
Programm    
Anmeldung      
Geschichte      
Kindheit adé      
Presse      
Links      
Kontakt      
Adressen und Pläne      
FuerLehrerundErzieher      
Vielen Dank